Wappen der Hochschule
Absolventen bei der Thomasakademie
Gottesdienst der Thomasakademie 2019
Vortrag Dr. Jandl
Bischofsbesuch
 
 

Theologie

 

St. Pölten, 13.05.2019 (dsp) Am Dienstag, den 28. Mai 2019, um 17 Uhr, hält Pater Dr. Gerfried Sitar OSB an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten einen Vortrag zum Thema „Der pastorale Auftrag von Museen mit kirchlicher Trägerschaft“. P. Mag. Dr. Gerfried Sitar leitet seit 2018 das Bischöfliche Sekretariat von Bischof Dr. Alois Schwarz; außerdem ist Dr. Sitar Koordinator für Kunst, Kultur und Medien in der Diözese St. Pölten. Der Vortrag findet im Gebäude der „Pastoralen Dienste“ (St. Pölten, Klostergasse 15, 1. Stock, Florian Zimmel-Saal) statt. Alle am Thema Interessierten sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Pater Dr. Gerfried Sitar OSB
 

St. Pölten, 02.05.2019 (dsp) Rechtzeitig zum Beginn des Marienmonats Mai ist das Heft „Maria verehren im Sinne des Zweiten Vatikanischen Konzils und der Päpste“ erschienen. Verfasser der Schrift ist Prof. Dr. Josef Kreiml, der Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten. Das Büchlein ist im Kunstverlag Schnell & Steiner (Regensburg 2019) herausgekommen, umfasst 48 Seiten und enthält neun Farbabbildungen. Es legt in knappen Skizzen die Konzilslehre über die Stellung der Gottesmutter in der Heilsgeschichte und wichtige Aussagen der Päpste seit Paul VI. dar. Das Heft ist besonders geeignet für seelsorgliche Belange und für Glaubensgespräche.

 

St. Pölten, 28.03.2019 (dsp) Monatstreffen der Studenten bei Diözesanbischof Dr. Schwarz am 27. März. Bischof Schwarz hat mit richtungsweisenden Worten dargelegt, was Theologie und Religionspädagogik für die Welt und die Gesellschaft von heute zu leisten, aber auch zu bieten haben. Theologen müssen, so der Bischof, wo immer sie auch beruflich stehen, Auskunftsfähige sein, die Bescheid wissen über den Glauben und in einen echten Dialog treten können.

Monatstreffen der Studierenden
 

St. Pölten, 25.03.2019 (dsp) In diesem Sommersemester setzt Prof. Dr. Wolfgang Hariolf Spindler OP an der PTH St. Pölten seine Vorlesungsreihe „Politische Philosophie“ fort. Professor Spindler, der dem Dominikanerorden angehört, ist Theologe, Sozialethiker und Jurist. Mit der Unterstützung durch den „Verein der Freunde der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten“ ist er seit einigen Jahren außerordentlicher Professor für Politische Philosophie an der Hochschule.

 

Sankt Pölten, 25.01.2019 (dsp) Mit einem Festgottesdienst in der Kapelle des Bildungshauses St. Hippolyt und einer Festakademie im Hippolytsaal feierte die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten ihren Patron, den heiligen Thomas von Aquin.

Botschafter Dr. Gerhard Jandl
 

St. Pölten, 11.12.2018 (dsp) Anlässlich des 60. Geburtstages des Rektors der Philosophisch-Theologischen Hochschule (PTH) St. Pölten, Prof. Dr. Josef Kreiml, wurde das Buch mit dem Titel „Glaube und Kirche in Zeiten des Umbruchs“ präsentiert.

 

St. Pölten, 07.12.2018 (dsp) Am kommenden Dienstag, 11. Dezember 2018, wird an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten ein Buch mit dem Titel „Glaube und Kirche in Zeiten des Umbruchs“ präsentiert. Das von den Professoren Dr. Veit Neumann, Dr. Josef Spindelböck und Dr. Sigmund Bonk herausgegebene Werk ist Ende November im Verlag Friedrich Pustet, Regensburg, erschienen und umfasst 960 Seiten. Die Publikation wurde anlässlich des 60. Geburtstags des Rektors der Hochschule, Prof. Dr. Josef Kreiml, verfasst. Die Präsentation der Festschrift findet am 11. Dezember 2018 um 19.00 Uhr im Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten (Festsaal) in der Klostergasse 10, St. Pölten, statt.

 

St. Pölten, 06.10.2018 (dsp) Von den Schönheiten des Theologie-Studiums berichtete Diözesanbischof Alois Schwarz bei der feierlichen Eröffnung des Studienjahres an der Philosophisch-Theologischen (PTH) in St. Pölten. Die Diskussionen, das Reden mit Professoren und vertiefte Gespräche seien ihm persönlich in guter Erinnerung.

Studienjahr an der Philosophisch-Theologischen Hochschule feierlich eröffnet
 

St. Pölten, 03.10.2018 (dsp) Unser Bischof Dr. Alois Schwarz hat vor Kurzem mit Prof. Dr. Veit Neumann, der Professor für Pastoraltheologie an unserer Hochschule und auch Journalist ist, das folgende, ausführliche Interview über Theologie, die Aufgabe der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten und die Verkündigung geführt.

Punktgenauer in die Wirklichkeit hinein

Sehr geehrter Herr Bischof, wozu braucht es heute die Theologie?
Die Theologie ist als Wissenschaft und Sinndeutungsangebot für die Menschheit dringend notwendig. Es geht darum, sich in das Nachdenken über Gott zu vertiefen, dieses Nachdenken wissenschaftlich zu erforschen und es darzulegen, kurz: die Suche des Menschen nach Gott auf einer fundierten und reflektierten Basis verständlich zu machen. Das ist grundlegend handlungsleitend.

Theologie ist Institution und Reflexion, aber auch ein geistlicher Vorgang.
Die wissenschaftliche Theologie deckt beides ab: das Reflektierte, Nachdenkliche und wissenschaftlich Fundierte, das in die Zeitsituation der Menschen hineinverwoben wird. Die Lebenswirklichkeit der Menschen derart wissenschaftlich im Blick zu haben, das soll auf der spirituellen Ebene eine andere Dimension von Lebenshaltung ansprechen. Und das hat konkrete Auswirkungen für die Gestaltung des Lebens. 

 

St. Pölten, 02.07.2018 (dsp) Zweimal im Jahr – einmal im Wintersemester und einmal im Sommersemester – treffen sich die Mitglieder des Kontaktkomitees an einem der Studienorte für Theologie in Österreich. Das Kontaktkomitee ist eine gemeinsame Einrichtung der Österreichischen Bischofskonferenz sowie der Theologischen Fakultäten und Philosophisch-Theologischen Hochschulen. In diesem Gremium werden unter dem Vorsitz des Salzburger Erzbischofs Dr. Franz Lackner Fragen erörtert, die das Studium der Fachtheologie, der Katholischen Religionspädagogik und der Entwicklungen an den theologischen Studienorten betreffen.

Seiten

Subscribe to RSS - Theologie