Wappen der Hochschule
Absolventen bei der Thomasakademie
Gottesdienst der Thomasakademie 2019
Vortrag Dr. Jandl
Bischofsbesuch
 
 

Religionsunterricht

 

St. Pölten, 09.08.2019 (dsp) Von Donnerstag, 21. November, bis Samstag, 23. November 2019 findet an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten zum Thema „Christlicher Humanismus – woher, wohin, wozu?“ ein Symposium mit namhaften Referentinnen und Referenten statt. Eröffnet wird die Tagung am Donnerstag, 21. November 2019, um 19 Uhr, im Bildungshaus St. Hippolyt mit einem öffentlichen Vortrag von Erzbischof Jean-Claude Hollerich SJ, dem Erzbischof von Luxemburg und Präsidenten der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Union (COMECE), zum Thema „Europa und der Christliche Humanismus“.

 

"Die Studierenden der PTH treffen im Rahmen eines "Monatstreffens" den Direktor des Schulamtes, Hr. Mag. Josef Kirchner,

 

St. Pölten, 29.10.2018 (dsp) Am Montag, 12. November 2018, um 17 Uhr, hält die Wiener Religionspädagogin Univ.-Prof. Mag. Dr. Andrea Lehner-Hartmann an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten einen Gastvortrag zum Thema „Religion im Lebensraum Schule – mehr als nur ein Gegenstand“. Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe „Theologie am Nachmittag“ im Festsaal des Konservatoriums für Kirchenmusik (Klostergasse 10, 3100 St. Pölten) statt. Zu dieser Veranstaltung sind alle Interessierten eingeladen, besonders Studierende der Religionspädagogik und Religionslehrerinnen und -lehrer aller Schularten.

Univ.-Prof.Mag.Dr. Andrea Lehner-Hartmann
 

St. Pölten, 27.01.2017 (dsp) Die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten (PTH) will weiterhin verstärkt auf die religionspädagogische Ausbildung setzen. Das betonte Rektor Reinhard Knittel bei der traditionellen „Thomasakademie“ an der Hochschule. Die PTH wolle diese Ausbildung qualitätsmäßig weiter optimieren, es sei aufgrund der wenigen Priesterseminaristen ein Zeichen der Zeit. Bereits jetzt seien neun der elf Absolentinnen und Absolventen des vergangenen Jahres Religionspädagogen. Knittel zeigte sich erfreut, dass mit diesen elf ein neuer Rekord vorliege. Die Festpredigt anlässlich des Festtages des heiligen Thomas von Aquin, des Patrons der Hochschule, hielt heuer Weihbischof Anton Leichtfried.

Festemesse mit Weihbischof Anton Leichtfried zur Thomasakademie
 

St. Pölten, 09.09.2016 (dsp) Die Philosophisch-Theologische Hochschule (PTH) startet mit Beginn des Wintersemesters 2016 eine neue Partnerschaft mit dem Internationalen Theologischen Institut Trumau (ITI). Die Kooperationsvereinbarung wurde in feierlichem Rahmen von Diözesanbischof Klaus Küng und Rektor Reinhard Knittel für die PTH sowie von Dekan Bernhard Dolna für das ITI unterzeichnet.

Prof. Dr. Josef Spindelböck, Prof. Dr. Friedrich Schipper, Diözesanbischof DDr. Klaus Küng, Prof. Dr. Reinhard Knittel, Dekan Dr. Bernhard Dolna, Rektor, MMag. Lic. theol. Yuriy Kolasa

Prof. Dr. theol. Irene Hinterndorfer

 

Professorin für Katechetik und Religionspädagogik seit 1. Oktober 2016
(Dozentin von Februar 2013 bis September 2016; Lehrbeauftragte von März 2012 bis Jänner 2013)

 

Handreichungen zum kompetenzorientierten Religionsunterricht und zur Gestaltung der neuen
Reifeprüfung.
 

    Handreichung für AHS

Schulamt-Info!
 

Amstetten, 11.06.2013 (dsp) Die fünfte Klasse der HAK Amstetten bekam in ihrer Kategorie für ihren Kurzfilm „Precious“ den Medienpreis „dot comm13“, an dem sich über 4000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene beteiligten. Die Schulämter der Diözesen Österreichs haben Lehrer und Schüler zu diesem Wettbewerb eingeladen, um die vielfältige Medienarbeit, die Kreativität und Zeitgemäßheit des Religionsunterrichts zu veranschaulichen und etwas von der heutigen „Wirkkraft“ zu dokumentieren.

Amstettner Reli-Schüler erhielten für Video Medienpreis
 

St. Pölten, 11.03.2013 (dsp) In einem dringlich gehaltenen Brief hat das Schulamt der Diözese St.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Religionsunterricht