Wappen der Hochschule
Thomasakademie 2020 Absolventen
Thomasakademie 2020 Refernt und Rektor
Thomasakademie 2020 Gottesdienst
Rektor Spindelböck - Dr. Kreiml
 
 

Religionen

 

St. Pölten, 27.03.2015 (dsp) Eine hochkarätig besetzte Diskussionsveranstaltung zum Thema „Blasphemie“ veranstaltet die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten am 17. April um 16 Uhr im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes. Prominente Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Podium sind unter anderen die frühere Justizministerin Beatrix Karl, die Juristin Psychotherapeutin und Theologin Rotraud Perner, die israelisch-österreichische Künstlerin Timna Brauer, der Direktor des NÖ Landesmuseum Carl Aigner und der irakische Filmemacher und Journalist Amer Al-Bajati. Von Justizminister Wolfgang Brandstetter wird ein Videostatement eingespielt. Moderiert wird die Veranstaltung von Martin Gebhard, Chefredakteur der Niederösterreichischen Nachrichten.

Plakat Blasphemie
 

St. Pölten, 17.01.13 (dsp) Am Vorabend des „Tages des Judentums“ veranstaltet der Katholische Akademikerverband gemeinsam mit zahlreichen Einrichtungen der Diözese St.

Der „Tag des Judentums“ wurde von jüdischer Musik umrahmt. Im Bild die Referenten: P. Gottfried Glaßner, Axel Isenbart (Generalsekretär der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten), Franz Moser, Josef Pichler.
 

St. Pölten, 24.01.2013 (dsp) Die interreligiöse Wanderausstellung „Dialogtüren“ macht bis 28. März in St. Pölten Station. Im Bildungshaus St.

 

St. Pölten, 24.01.2013 (dsp) Die interreligiöse Wanderausstellung „Dialogtüren“ macht vom 4. Februar bis 28. März in St. Pölten Halt. Im Bildungshaus St.

 

St. Pölten, 17.01.13 (dsp) Am Vorabend des „Tages des Judentums“ veranstaltet der Katholische Akademikerverband gemeinsam mit zahlreichen Einrichtungen der Diözese St.

 

St. Pölten, 03.12.12 (dsp) Beim „Ökumenischen Studientag“ im St. Pöltner Bildungshaus St.

 

Herr Bischof, in wenigen Tagen wird in Gföhl über den Stupabau abgestimmt. Wie haben Sie die Entwicklungen wahrgenommen? Sie haben sich ja auch im Kurier zum Thema gemeldet.

 
 

Zahlreiche Religionsgemeinschaften und Kulturvereine waren kürzlich beim „Komm und ErLebe“-Fest in St. Pölten präsent.

 

Rund 100 Millionen Christen leiden weltweit aktuell unter Verfolgung und Unterdrückung.

 

Herr Bischof, der geplante Stupa in Gföhl sorgt für Aufregung. Verstehen sie das?

 

Seiten

Subscribe to RSS - Religionen