Wappen der Hochschule
Absolventen bei der Thomasakademie
Gottesdienst der Thomasakademie 2019
Vortrag Dr. Jandl
Bischofsbesuch
 
 

Islam

 

St. Pölten, 16.01.2015 (dsp) Die Haltung Papst Johannes Pauls II. in der Krise nach „9/11“ sei „eine Orientierung für unsere gegenwärtige Lage“. Das betonte der Religionswisseschaftler Ernst Fürlinger von der Donau Universität Krems bei einer Fachtagung der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten über 50 Jahre Konzilserklärung über das Verhältnis der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen „Nostra aetate“. Der Papst habe damals den Dialog mit den Muslimen nicht abgebrochen, sondern sogar verstärkt.

Prof. Dr. Bernhard Dolna, Prof. Dr. Josef Kreiml, Rektor Dr. Reinhard Knittel, a.o. Prof DDr. Burkhard Berkmann, Priv.Doz. Dr. Ernst Fürlinger
 

Mit dem interreligiösen Dialog zwischen Christentum und Islam setzt sich derzeit die "Vienna International Christian-Islamic Summer University" (VICISU) auseinander.

 

Unter dem Titel „Reise zu Gott“ veranstaltet das Bildungshaus St. Hippolyt gemeinsam mit anderen Einrichtungen der Diözese St. Pölten am Samstag, dem 21.

 
 
 
 

„Wir brauchen eure Gebete, eure Hilfe und Solidarität, damit wir Christen im Land bleiben können“, erklärte Erzbischof DDr.

 

"Letztlich gibt es keine Alternativen zum Dialog mit dem Islam", betont Mag. Johann Bruckner vom Katholischen Akademikerverband, der am 11. und 12.

 

Zu den Themen Währungspolitik, Weltwirtschaft und künftigen politischen Herausforderungen sprach die ehemalige Präsidentin der Österreichischen Nationalbank Dkfm. Dr.

 

"Von Gästen zu Freunden" war das Motto eines interreligiösen Abends im Alevitischen Zentrum St. Pölten-Ratzersdorf, zu dem die Vereinigung Christlicher Unternehmer am 10. Jänner geladen hatten.

Seiten

Subscribe to RSS - Islam