Wappen der Hochschule
Plakatkampagne für die Hochschule
Kardinal Schönborn beim Hochschuljubiläum
 
 

Hochschule

 

St. Pölten, 05.10.2017 (dsp) In diesem Jahr gedenken die evangelischen Kirchen des Beginns der Reformation vor 500 Jahren. Martin Luthers Thesenanschlag im Jahr 1517 hat nach allgemeiner Überzeugung die Reformation ausgelöst. Im Zeitalter der Ökumene setzen sich auch andere Konfessionen (Katholiken, Orthodoxe usw.) mit dem vielfältigen Phänomen „Reformation“ auseinander. In vielen Ländern wurden heuer gemeinsame ökumenische Veranstaltungen durchgeführt – mit dem Ziel, die Geschehnisse, die zur Kirchenspaltung geführt haben, besser zu verstehen und neue Wege zur Annäherung der Konfessionen zu finden. Bemühung um die Ökumene ist – so das Zweite Vatikanische Konzil – ein Auftrag an alle Christen.

Foto: Prof. Dr. Marianne Sammer
 

St. Pölten, 05.10.2017 (dsp) In den vergangenen beiden Jahren wurde an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten – in Kooperation mit dem Internationalen Institut für Kirchenrecht und Vergleichendes Religionsrecht der Theologischen Fakultät Lugano, der Europäischen Gesellschaft für Kirchenrecht in Österreich, dem Lehrstuhl für Kirchenrecht der Universität Innsbruck und dem Institut für Kirchenrecht der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien – ein postgradualer Masterlehrgang „Vergleichendes Kanonisches Recht“ durchgeführt.

Lehrgangsleiter Univ.-Prof. DDr. Ludger Müller M.A.

Vergleich Studienpläne Bachelor und Master

 

St. Pölten, 02.10.2017 (dsp) Österreich ist zur Zeit im Wahlfieber. An Debatten über politische Ziele und Grundfragen des Zusammenlebens in Staat und Gesellschaft nehmen zur Zeit viele Menschen teil.
An der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten werden deshalb im kommenden Wintersemester von Prof. Dr. theol. Wolfgang Hariolf Spindler OP zwei Vorlesungsreihen in „Politischer Philosophie“ angeboten. Prof. Spindler, der dem Dominikanerorden angehört, ist Theologie, Sozialethiker und Jurist (Diplom-Jurist Univ.). Er ist seit einiger Zeit – mit Unterstützung durch den „Verein der Freunde der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten“ – außerordentlicher Professor für Politische Philosophie an der Hochschule.  

Prof. Dr. Wolfgang Hariolf Spindler
 

St. Pölten, 27.09.2017 (dsp) Stellenausschreibung
Sekretärin / Sekretär  an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten
ab 1. Jänner 2018 (40 Wochenstunden)

 

St. Pölten, 01.09.2017 (dsp) Die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten hat einen neuen Rektor. Seit 1. September 2017 übt dieses Amt Prof. Dr. theol. habil. Josef Kreiml M. A. aus. Seine Amtszeit dauert – nach der Wahl durch das Professorenkollegium und die Ernennung durch den Bischof – zwei Jahre.

Rektor Prof. Dr. Josef Kreiml
 

St. Pölten, 25.07.2017 (dsp) Die Referate und Ergebnise einer prominent besetzten Ephesus-Tagung im Oktober 2015 hat die Philosophisch-Theologische Hochschule nun als Publikation in ihrer Schriftenreihe herausgebracht. Der Tagungsband „Ephesus als Ort frühchristlichen Lebens – Perspektiven auf einen Hotspot der Antike“ gibt einen „höchst aktuellen Einblick in das anregende Gespräch zwischen Archäologie, Exegese und Patristik“, wie der Herausgeber, Neutestamentler Josef Pichler, betont.

Foto: Mag. Franz Moser, Rektor Prof. DDr. Knittel, Prof. Dr. Thomas Söding, Mag. Christine Raji, Prof. Dr. Konrad Huber, Prof. Dr. Stefan Schreiber, MMag. Dr. Andrea Taschl-Erber, Prof. Dr. Josef Pichler, Mag. Hermann Kremslehner
 

St. Pölten, 11.07.2017 (dsp) Am 20. Juni 2017, gegen Ende des Sommersemesters, hat der gemeinsame Ausflug von Professoren, Absolventen und Mitgliedern des Vereins der Freunde der PTH St. Pölten sowie interessierten Studenten stattgefunden.

 

St. Pölten, 26.07.2017 (dsp) Sämtliche Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr 2016 der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten dokumentiert die aktuelle Ausgabe des „Hippolytus“ aus der Reihe „St. Pöltner Hefte zu Diözesankunde“, die vom Diözesanarchiv herausgegeben wird.

Cover Hippolytus Jubiläumsband Hochschule
 

St. Pölten, 29.06.2017 (dsp) Die ersten sieben Absolventen des postgradualen MA-Lehrgangs „Vergleichendes Kanonisches Recht“, der beginnend mit dem Studienjahr 2015/16 an der Philosophisch‐Theologischen Hochschule St. Pölten startete, konnten Ende Juni erfolgreich ihre Abschlussprüfung ablegen. Einer der Absolventen ist der neue Vizekanzler des Ordinariats, Christian Ebner.

Univ.Prof. Dr. Wilhelm Rees (Innsbruck), Univ.Prof. Dr. Ludger Müller (Wien/St. Pölten), Rektor Prof. Dr. Reinhard Knittel, Ordinariats-Vizekanzler MMag. Christian Ebner

Seiten

Subscribe to RSS - Hochschule