Wappen der Hochschule
Thomasakademie 2020 Absolventen
Thomasakademie 2020 Refernt und Rektor
Thomasakademie 2020 Gottesdienst
Rektor Spindelböck - Dr. Kreiml
 
 

Hochschule

 

St. Pölten, 29.05.2013 (dsp) Die kirchliche Seelsorge habe einen „zwei-einen“ Auftrag: einerseits zu Jesus Christus hinzuführen und andererseits die „ernsthafte Sorge um das ewige Heil der Menschen“. Dies erklärte der emeritierte Freiburger Ordinarius für Pastoraltheologie Hubert Windisch bei einem Vortrag zur „Zukunft der Seelsorge“ an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten. „Gerät dieser Auftrag aus dem Blick, entsteht seelsorgliche Wichtigtuerei“, so Windisch. Die Folge solcher „Bläh-Pastoral“ seien „geschickte Versuche der Täuschung und medienwirksame Aufrufe zum Ungehorsam“.

Weihbischof Leichtfried, Prof. Windisch, Rektor Kreiml
 

St. Pölten, 24.04.2013 (dsp) „Heute fehlt unserer Gesellschaft der Bildungskanon.

 

St. Pölten, 04.04.2013 (dsp) Der Bundesminister für Wissenschaft und Forschung, Karlheinz Töchterle, ist am Dienstag, den 23. April 2013, zu Gast an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St.

 
Festmesse zur Thomasakademie
 

St. Pölten, 19.12.12 (dsp) Drei St. Pöltner Theologen würdigen bei Vorträgen an der philosophisch-theologischen Hochschule St.

 

St. Pölten, 11.12.2012 (dsp) Eine Lesung aus dem neuen Buch von Papst Benedikt XVI. veranstaltet die Buchhandlung Böck in St. Pölten am Donnerstag, den 20.

 

St. Pölten, 17.10.2012 (dsp) Die Pastoralkonstitution „Gaudium et spes“ sei unter allen Dokumenten des 2.

 
 

Studientag anlässlich des Beginns des Zweiten Vatikanischen Konzils
Donnerstag, 25. Oktober 2012, 14.30 bis 21.30 Uhr

 

Zur Diskussion um die Übersetzung des Kelchwortes Jesu „pro multis“ erläuterte der Dogmatiker Jan-Heiner Tück im Rahmen eines Vortrages an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Diözese St.

Seiten

Subscribe to RSS - Hochschule