Wappen der Hochschule
Absolventen bei der Thomasakademie
Gottesdienst der Thomasakademie 2019
Vortrag Dr. Jandl
Bischofsbesuch
 
 

Familie

 

St. Pölten, 22.06.2016 (dsp) Am 18. Juni 2016 wurde der Lehrgang 2015/16 mit der Verleihung der Zertifikate durch Rektor Prof. DDr. Reinhard Knittel abgeschlossen. Der Kurs fand in Neuhofen im Pfarrhof von Bischofsvikar Dr. Helmut Prader statt. Die Kursleiterin Dr. Doris Kloimstein verweist darauf, dass der Lehrgang zum dritten Mal erfolgreich durchgeführt wurde.

Abschluss in Neuhofen am 18. Juni 2016
 

St. Pölten, 24.05.2016 (dsp) Die neue EU-Bürgerinitiative „Mum, Dad and Kids“ soll die Wichtigkeit von Familie basierend auf der Ehe zwischen Mann und Frau europaweit thematisieren. Die Initiative wird von einem  Bürgerausschuss aus sieben verschiedenen EU-Ländern organisiert. Für einen Erfolg der Bürgerinitiative werden bis 10. Dezember 2016 über eine Million Unterschriften benötigt, damit die EU-Kommission gezwungen ist, innerhalb von drei Monaten auf die Bürgerinitiative zu reagieren. Das Ziel ist klar definiert: Ehe und Familie sollen vor ihrer begrifflichen Auflösung bewahrt werden. Per EU-Verordnung soll folgende gemeinsame Definition gelten: „Ehe ist die Verbindung zwischen einem Mann und einer Frau, und die Familie gründet sich auf Ehe und/oder Abstammung.“

 

St. Pölten, 04.12.2014 (dsp) Nach der außerordentlichen Bischofssynode soll es in allen Diözesen zu einer weiteren Vertiefung der Familienthemen kommen. „Ich hoffe sehr, dass der ganze Vorgang ein Werk des Heiligen Geistes ist, und durch eine zeitgemäße Familienpastoral eine neue Ausrichtung der kirchlichen Sendung in der heutigen Welt erreicht wird.“ Das sagte Bischof Klaus Küng bei einer Festveranstaltung zu seinem 10-jährigen Amtsjubiläum als Diözesanbischof . Im Rahmen der Veranstaltung der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten hielt Küng einen Grundsatzvortrag zum Thema „Die christliche Sicht von Ehe und Familie in einer säkularisierten Gesellschaft“.
Der Vortrag im Wortlaut

Bischof DDr. Klaus Küng bekommt die Ehrenmitgliedschaft des Vereins der Freunde der Phil-Theol. Hochschule St. Pölten durch Obmann Dr. Gerhard Bonelli verliehen
 

St. Pölten, 05.11.2014 (dsp) Anlässlich des 10-jährigen Amtsjubiläums von Klaus Küng als Diözesanbischof von St. Pölten veranstaltet die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten am 3. Dezember 2014 um 19 Uhr eine Festveranstaltung im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes. Bischof Küng wird im Rahmen der Veranstaltung einen Grundsatzvortrag zum Thema "Die christliche Sicht von Ehe und Familie in einer säkularen Gesellschaft" halten.

Plakat Festvortrag Bischof Küng

Studiengang "Ehe und Familie"

Ehe und Familie bilden die Grundlage und die Lebenszelle der Gesellschaft. Allerdings sind die Institution der Ehe und die Lebensform der Familie seit geraumer Zeit in die Krise geraten. Dies kann nicht ohne negative Auswirkungen auf die Gesellschaft bleiben. Ein an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten eingerichteter Zusatzstudiengang soll diejenigen Antworten aufbereiten und vermitteln, die die Lehre der Katholischen Kirche auf Fragen bezüglich Ehe und Familie anzubieten hat.

 

Für eine breite Debatte zur Abtreibung ohne Tabus spricht sich der Katholische Familienverband Österreichs (KFÖ) aus.

 
 

St. Pölten, 04.07.2013 (dsp) Heuer feiert der Katholische Familienverband der Diözese St. Pölten sein 60-Jahr-Jubiläum. Aus diesem Anlass überreichte Josef Grubner, Vorsitzender des Familienverbandes, Landeshauptmann Erwin Pröll eine Ausgabe der neu erschienenen Festschrift „Lesebuch der Zukunft. Familie 2030“. Pröll, der neben Grubner das Vorwort verfasste, betone darin: „Wir in Niederösterreich betrachten Familienpolitik als Zukunftspolitik.“

Familienverband überreicht LH Pröll Festschrift zum 60-Jahr-Jubiläum
 

Erstmals in der Zweiten Republik haben am Montag die sechs großen Familienorganisationen, die im österreichischen Familienbeirat vertreten sind, gemeinsame Interessen formuliert.

 
 

St. Pölten, 17.06.2013 (dsp) Einen neuen Lehrgang für Sakramentenvorbereitung bietet die Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie der Pastoralen Dienste in Zusammenarbeit mit der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten an. Von Oktober 2013 bis Juni 2014 werden im Lehrgang „Im Glauben zu Hause“ die wichtigsten Grundlagen zum Thema Familie und Sakramente vermittelt.

Folder "Im Glauben zu Hause"
 

Erstmals widmet sich eine parteiübergreifende Image-Kampagne dem Thema Kinderfreundlichkeit.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Familie