Wappen der Hochschule
Absolventen bei der Thomasakademie
Gottesdienst der Thomasakademie 2019
Vortrag Dr. Jandl
 
 

Eucharistie

 

St. Pölten, 02.09.2015 (dsp) Mit dem Buch über „Die Eucharistie als Lebensprinzip der Kirche“ ist eine weitere Publikation in der Schriftenreihe der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten erschienen. Das Buch enthält die leicht überarbeitete Fassung der viel beachteten Masterarbeit von Sr. Maria Lisa Haim von der geistlichen Gemeinschaft „Familie Mariens“.

Sr. Maria Lisa Haim MA
 

St. Pölten, 29.01.2015 (dsp) Die Kirche sei keine Organisation, sondern vielmehr „ein Organismus, der seine Mitte, sein Herz in der Eucharistie hat“. Das betonte Sr. Maria Lisa Haim von der „Familie Mariens“, die im Rahmen der diesjährigen „Thomasakademie“ an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten ihre Diplomarbeit zum Thema „Die Eucharistie als Lebensprinzip der Kirche“ präsentierte.

Sr. Maria Lisa Haim
 

Rom – St. Pölten, 07.05.2013 (dsp) Eine eucharistische Anbetungsstunde am Sonntag, den 2. Juni, um 17 Uhr römischer Ortszeit bildet den weltweiten Höhepunkt des „Jahres des Glaubens“.

Hostie

Eucharistie

In der heiligen Messe feiert die christliche Gemeinde die Lebenshingabe Jesu am Kreuz und seine Auferstehung. Sie hört auf sein Wort und empfängt in den Gestalten von Brot und Wein seinen Leib und sein Blut.

Eucharistiefeier

 
 

St. Pölten, 09.12.2012 (dsp) Einen Vortrag über Kirche und Eucharistie nach dem Verständnis des 2. Vatikanischen Konzils hält Diözesanbischof Klaus Küng am Dienstag, den 11.

 

Zur Diskussion um die Übersetzung des Kelchwortes Jesu „pro multis“ erläuterte der Dogmatiker Jan-Heiner Tück im Rahmen eines Vortrages an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Diözese St.

 

Die Kirche glaubt, dass Christus wirklich, wahrhaft und wesenhaft mit Leib und Blut gegenwärtig wird, wenn der Priester bei der Wandlung die Worte Jesu wiederholt: „Das ist mein Leib, der für euch

 

Liebe Brüder und Schwestern!

 
 
Subscribe to RSS - Eucharistie