Wappen der Hochschule
Absolventen bei der Thomasakademie
Gottesdienst der Thomasakademie 2019
Vortrag Dr. Jandl
 
 

Bildung

 

St. Pölten, 22.01.2019 (dsp) Zwischen der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten und der Theologischen Fakultät von Ružomberok in Košice (Slowakische Republik) besteht seit März 2017 ein Kooperationsabkommen, das dem gegenseitigen Kennenlernen und dem theologischen Austausch dient. Im kommenden März besuchen wieder vier Professoren der PTH St. Pölten die Partnerfakultät in Košice (Kaschau). Sie werden in der Slowakei Gastvorlesungen halten und an der dortigen Hochschule auch ein kulturelles Programm absolvieren. <--break->

 

St. Pölten, 21.12.2016 (dsp) Die zum „Jahr der Orden“ 2015 begonnene Exkursionsreihe „Leben in Klöstern heute“ wurde nun im Dezember 2016 abgeschlossen. Die von der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (PTH) und dem Katholischen Bildungswerk (kbw) initiierte Veranstaltungsreihe führte zu allen Klöstern und Ordensgemeinschaften in der Diözese.

Foto: Malachit/www.shutterstock.at
 

St. Pölten, 07.03.2016 (dsp) Am 3. März 2016 hat sich der Niederösterreichische Landesverband der katholischen Elternvereine konstituiert. Der neue Verband schafft die Grundlagen einer Vertretung der Interessen und Positionen der Eltern und Elternvereine an katholischen Schulen in Niederösterreich gegenüber den Schulleitungen und Schulträgern sowie gegenüber dem Landesschulrat, aber auch gegenüber der Kirche, der Politik und der Öffentlichkeit. Zur Obfrau des Gründungsvorstandes wurde Michaela Schauer gewählt, die an unserer Hochschule im Rahmen des Studiums der Religionspädagogik derzeit die Lehrveranstaltungen zum schulischen Konfliktmanagement abhält.

Mag. Michaela Schauer
 

St. Pölten, 18.11.2015 (dsp) Im Mai 2015 hatten die kirchlichen Hochschulen St. Pölten und Košice (bzw. Kaschau, Slowakei) eine Absichtserklärung unterzeichnet, ein Partnerschaftsabkommen ausarbeiten und umsetzen zu wollen, das beide Institutionen in Lehre und Forschung in allen Disziplinen der Theologie und in der Religionspädagogik verbinden wird, vgl. http://www.pth-stpoelten.at/philosophisch-theologische-hochschule-der-dioezese-st-poelten/artikel/2015/hochschulen-st-poelten.

 

St. Pölten, 14.10.2015 (dsp) Am 20. und 21. Oktober findet in St. Pölten im Bildungshaus St. Hippolyt die Tagung „Ephesus als Ort frühchristlichen Lebens“ statt. Organisiert wird sie von der Philosophisch-Theologischen Hochschule (PTH), Kooperationspartner sind das Katholische Bildungswerk (kbw) und das Bildungshaus St. Hippolyt. Einer der Referenten der prominent besetzten Tagung wird der Neutestamentler Thomas Söding aus Bochum sein. Im Interview spricht er über die Bedeutung von Ephesus und über die Theologie, die der Epheserbrief enthält. Information und Anmeldung 

 Prof. Dr. Thomas Söding
 

St. Pölten – Košice, 21.05.2015 (dsp) Die Philosophisch-Theologische Hochschule der Diözese St. Pölten und die Theologische Fakultät Košice (Slowakei) haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, im laufenden Jahr 2015 ein Partnerschaftsabkommen ausarbeiten und umsetzen zu wollen, das beide Institutionen in Lehre und Forschung in allen Disziplinen der Theologie und in der Religionspädagogik verbinden wird.

LogoTheologische Fakultät Kosice
 

St. Pölten, 06.03.2015 (dsp) „Begeisterung für Christus“ sei die Triebfeder für Ordens- und Klostergründungen wie für Berufungen. Das betonte P. Pius Maurer, Prior des Zisterzienserstiftes Lilienfeld, bei der Eröffnungsveranstaltung zur Exkursionsreihe „Leben in Klöstern heute“ an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (PTH). Diese Veranstaltungsreihe zum „Jahr der Orden“ in Kooperation von PTH und Katholischem Bildungswerk (KBW) führt als „Entdeckungsreise hinter die Mauern der Klöster“, um das Profil und die Spiritualität der jeweiligen Ordensgemeinschaften kennenzulernen.

Mag. P. Laurentius Resch, Prior des Benediktinerstiftes Seitenstetten; Prof. Dr. P. Pius Maurer, Prior des Zisterzienserstiftes Lilienfeld; Prof. Mag. Franz Reithner, musikalische Begleitung; Rektor DDr. Reinhard Knittel; Prof. Dr. Fritz Schipper, Koordinator der Veranstaltungsreihe; Mag. Richard List, Stv. Obmann des Katholischen Bildungswerks der Diözese St. Pölten
 

St. Pölten, 24.04.2013 (dsp) „Heute fehlt unserer Gesellschaft der Bildungskanon.

 

Seitenstetten, 07.06.2013 (dsp) Damit die Gräuel und die Opfer des Nationalsozialismus nicht vergessen werden, organisiert das Seitenstettner Bildungszentrum St. Benedikt vom 21. bis 24. August eine Bildungsreise ins ehemalige KZ Auschwitz.

Logo BildungsZentrum St. Benedikt
 

St. Pölten, 24.04.2013 (dsp) „Heute fehlt unserer Gesellschaft der Bildungskanon.

Seiten

Subscribe to RSS - Bildung