Wappen der Hochschule
Plakatkampagne für die Hochschule
Kardinal Schönborn beim Hochschuljubiläum
 
 

Theology in English: Sprachkooperation der Hochschulen St. Pölten und Trumau

Trumau, 07.12.2016 (dsp) Die am 2. September 2016 geschlossene Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden kirchlichen Hochschulen in St. Pölten und Trumau sieht u.a. vor, den Studierenden der Hochschule St. Pölten die Absolvierung eines Gastsemesters auf Englisch am International Theological Institute in Trumau zur Steigerung der Sprachkompetenz in Theologie zu ermöglichen. Entsprechende Vorlesungen werden an der PTH St. Pölten angerechnet.

Als Auftakt für diese Kooperation diente der heutige Vorlesungsblock zum Abschluss des Trumauer Herbstsemesters 2016 – nicht nur der Studienplan, auch der Rhythmus des akademischen Studienjahres in Trumau richtet sich nach amerikanischem Usus. Professor Josef Spindelböck, der regelmäßig auch an der Hochschule Trumau lehrt, gab einen zusammenfassenden Überblick über das Fach „General Ethics“, das in diesem Semester am International Theological Institute von ihm unterrichtet wurde, der auch von St. Pöltener Studierenden gehört werden konnte.

Im Frühjahr 2017 bietet Prof. Spindelböck am ITI in Trumau jeweils am Mittwoch von 9.00-11.45 Uhr folgende Lehrveranstaltung an: „Anthropologie II: Moral Theology“ (6 ECTS; dies entspricht der Vorlesung „Moraltheologie I: Grundlegung der Moraltheologie“ plus der Vorlesung „Moraltheologie III: Sittliche und theologische Tugenden“). Das „Spring Semester“ in Trumau dauert vom 13. Februar bis 10. Juni 2017.

Informationen für die Anmeldung im Sekretariat der PTH St. Pölten sowie direkt bei Prof. Spindelböck: josef@spindelboeck.net.