Wappen der Hochschule
Plakatkampagne für die Hochschule
Kardinal Schönborn beim Hochschuljubiläum
 
 

Forum Katholische Theologie

 ISSN 0178-1626                             

 

FORUM

KATHOLISCHE

THEOLOGIE

 

                               Vierteljahresschrift

 

 



 

Vorstellung von Forum Katholische Theologie (FKTh)

 

Forum Katholische Theologie ist eine katholische Zeitschrift; sie wurde 1985 begründet. Sie ist freilich von Seiten des damaligen Herausgeberkreises (Leo Scheffczyk, Kurt Krenn und Anton Ziegenaus) die Fortsetzung der seit 1950 bestehenden "Münchener Theologischen Zeitschrift". Die herausragende Persönlichkeit unter den Herausgebern war bis zu seinem Tode (8.12.2005) Leo Scheffczyk, der 2001 von Papst Johannes Paul II. wegen seiner theologischen Verdienste zum Kardinal kreiert wurde. Das FKTh verzeichnet darum auf dem Titelblatt den Hinweis: „Begründet von Kardinal Leo Scheffczyk“.

„Forum Katholische Theologie“ (FKTh) is a Catholic theological review founded in 1985. From the part of its first editors, however, it continues the “Münchener Theologische Zeitschrift” (Munich Theological Review). The first editors were Leo Scheffczyk, Kurt Krenn and Anton Ziegenaus. The leading personality was until his death (December 8, 2005) Leo Scheffczyk whom Pope John Paul II elected Cardinal because of his eminent merits in theology. For this reason FKTh notes on its cover page: “Founded by Cardinal Leo Scheffczyk”.

 

Pro Jahr erscheinen vier Hefte der Zeitschrift in deutscher Sprache. Sie umfasst drei Sektionen: wissenschaftliche Artikel, "Beiträge und Berichte" sowie Rezensionen. Neben den "Abhandlungen", welche den größten Teil unserer Aufsätze ausmachen, veröffentlichen wir gelegentlich eben auch "Beiträge und Berichte", die kürzere Stellungnahmen bringen, beispielsweise umfangreichere Rezensionen. Alle Texte unterliegen dem Kreuzgutachten (peer review). Die Zeitschrift ist offen auch für Texte, die ohne vorherige Bitte zugesandt werden. Die wissenschaftlichen Artikel werden (neben der internen Begutachtung) von Fachleuten außerhalb des Kreises der Herausgeber nach der Methode des "Doppelblindgutachtens" bewertet (double blind peer review). Sie erscheinen mit einer Zusammenfassung von ungefähr 10 Zeilen auf Deutsch und Englisch, gemeinsam mit der Anschrift der Verfasser.

Forum Katholische Theologie ist eingeschrieben bei ERIH PLUS (The European Reference Index for the Humanities and the Social Sciences), in dem jene Zeitschriften, die den wissenschaftlichen Kriterien entsprechen, wie sie von der Europäischen Gemeinschaft (ESF, European Science Foundation) entwickelt wurden, einen Status haben.

 

The is published four times a year in German. It contains three sections: scientific articles, shorter theological contributions and reports (“Beiträge und Berichte”) as well as book reviews. Besides the scientific articles, which occupy the largest space of the journal, we also offer occasionally "contributions" with shorter comments (for example more elaborated book reviews). All the texts are peer reviewed. Our review is open also to unsolicited contributions. The scientific articles are accepted after they are internally evaluated by the editors and externally double-blind peer reviewed by qualified specialists. The scientific articles are published with an abstract in German and in English (ca. 10 lines), together with the address information about the author, whereas the texts in the rubric "Beiträge und Berichte", intended as short reports or comments, are published without an abstract.

Forum Katholische Theologie has been approved for inclusion in ERIC PLUS.

 

Herausgeber der Zeitschrift

Editorial board:

Prof. Dr. Manfred Hauke

Professor für Dogmatik an der Theologischen Fakultät Lugano, Via Giuseppe Buffi 13, CH-6904 Lugano (Schweiz), email manfred.hauke@teologialugano.ch, Tel. 0041 91 966 42 38, homepage www.manfred-hauke.de.

Professor of Dogmatic Theology at the Theological Faculty of Lugano, Via Giuseppe Buffi 13, CH-6904 Lugano (Switzerland)

Prof. Dr. Michael Stickelbroeck

Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten, Wiener Str. 38, A-3100 St. Pölten,
email stickel@utanet.at, Tel. 0043 676 7222 178, homepage http://www.pth-stpoelten.at/dr-theol-habil-michael-stickelbroeck

Professor of Dogmatic and Ecumenical Theology at the Theological Academy
St. Pölten, Wiener Str. 38, A-3100 St. Pölten (Austria)

Prof. DDr. Anton Ziegenaus

Professor emeritus für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg. Private Anschrift: Heidelberger Str. 18, D-86399 Bobingen, Tel. 0049 8234 6642, homepage http://www.kthf.uni-augsburg.de/prof_doz/sys_theol/marschler/040_geschichte_des_lehrstuhls/ziegenaus/

Professor emeritus of Dogmatic Theology and History of the Dogma at the Catholic Theological Faculty at the University of Augsburg (Germany)

Bestellung (Orders

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich im Jahr

The review is published four times a year at

Verlag Schneider Druck
Erlbacher Straße 102
D-91541 Rothenburg/Tauber
e-mail: e.uxa@rotabene.de
 

Der Preis für das Jahresabonnement beträgt zur Zeit 25 Euro.

Preis des Einzelhefte 6,25 Euro; Porto Inland zur Zeit 2 Euro,
Ausland 7,41 Euro.


Inhaltsverzeichnis des aktuellen Jahrgangs: 32. Jahrgang 2016


Heft 1:

ABHANDLUNGEN

Johannes Nebel: Die participatio plena et actuosa im Lichte der sacra potestas. Klärungsversuche zur Sinnerhellung christlicher Liturgie, Seite 1 - 22
The participatio plena et actuosa in the Light of sacra potestas. An Attempt to explain the Meaning of Christian Liturgy
Abstract lesen: deutsch, englisch

Norbert Jacoby: Ich und der Vater sind eins (Joh 10,30 EU): Ein neuer Versuch, Seite 24 - 55 
I and the Father are one (John 10:30): a new approach
Abstract lesen: deutsch, englisch

Helmut Moll: Ist die päpstliche Heiligsprechung ein Ausdruck des unfehlbaren Lehramtes? Geschichtliche und theologische Erörterungen, Seite 56 - 74
Is the Papal Canonisation an Act of the Infallible Magisterium?
Abstract lesen: deutsch, englisch

BUCHBESPRECHUNGEN: Übersicht der besprochenen Bücher

Christliche Gesellschaftslehre 

Lothar Roos u.a., Benedikt XVI. und die Weltbeziehung der Kirche (Veröffentlichungen der Joseph-Höffner-Gesellschaft, Bd. 4, Paderborn 2015)


Neuere Kirchengeschichte

Konrad Baumgartner / Rudolf Voderholzer (Hg.), Johann Michael Sailer als Brückenbauer. Festgabe zum 99. Katholikentag 2014 in Regensburg. (Beiträge zur Geschichte des Bistums Regensburg, Beiband 22), 244 S. (und 30 Bildtafeln), Verlag des Vereins für Regensburger Bistumsgeschichte, Regensburg 2014,
ISSN: 0945-1722.

Düren, Peter Christoph. Minister und Märtyrer. Der bayerische Innenminister Franz Xaver Schweyer (1868-1935), Dominus Verlag, Augsburg 2015, 96 S.
ISBN 978-3-940879-46-2, Euro 12,50.


Psychologie
 

Beate Zimmermann, Heilung des Familienstammbaums. Untersuchungen zum geistlichen Heilungsansatz von Kenneth McAll und zu dessen Rezeption, Universität Wien, Theologische Fakultät, Juni 2011, 439 S: Die hier rezensierte Volltextversion ist publiziert unter
http://othes.univie.ac.at/15923/1/2011-06-20_8705808.pdf

Eine gekürzte Druckversion erschien unter demselben Titel: Heilung... (Europäische Hochschulschriften, Reihe 23, Bd. 935), Peter Lang Verlag,
Frankfurt a.M. u.a. 2013, 244 S., Softcover, ISBN 978-3-631-63729-6, Euro 49,95 (in Deutschland).

Neukirchen-Vluyn 2014, 149 S.,
ISBN 
978-3-7877-2871-7, Euro 24,99.

 

Anschrift der Autoren:


P. Dr. Johannes Nebel, Thalbachstr. 10, A-6900 Bregenz,   

DDr. Norbert Jacoby, Max-Beckmann-Straße 6a, D-67227 Frankenthal,

Prälat Dr. Helmut Moll, Kardinal-Frings-Straße 1-3, D-50668 Köln,  


Heft 2:

ABHANDLUNGEN

Jan Flis: Gewinn nach dem Völkerapostel Paulus in Phil 1,21 und 3,7 f, Seite 81 - 91
Gain according to St. Paul in Phil 1,21 und 3,7 f
Abstract lesen: deutsch, englisch

Edward Wasilewski: Ein "Gutenbergischer" Wendepunkt in der Theologie, Seite 92 - 107
"Gutenbergian" turning point in theology
Abstract lesen: deutsch, englisch

Wilhelm Tauwinkl: Eine Rahnersche Auslegung des Ablasses in der Bulle "Misericordiae vultus"?, Seite 108 -117
Rahner's Interpretation of Indulgence in "Misericordiae vultus"?
Abstract lesen: deutsch, englisch

Stefan Endriß: "In der Beichte beginnt die Umwandlung des einzelnen Gläubigen und die Reform der Kirche." - Zur Kirchenreform in den Augen von Papst Franziskus, Seite 118 - 126
"It is in Confession that the transformation of Every Individual Member of the Faithful and the Church begin." The Reform of the Church in the Eyes of Pope Fancis
Abstract lesen: deutsch, englisch


Beiträge und Berichte

Johannes Nebel: Zur Entwicklung der Gnadenlehre im 20. Jahrhundert, Seite 127 - 151


BUCHBESPRECHUNGEN:
 Übersicht der besprochenen Bücher 

Dogmatik 

Josef Kreiml, Die Rolle der Frau in der Kirche, Media Maria Verlag, Illertissen 2014,
ISBN 978-3-9816344-6-4, 190 S., EUR 17,95.

Theologiegeschichte

Johann Baptist Metz, Frühe Schriften, Entwürfe und Begriffe. (Gesammelte Schriften. Bd. 2, hg. von Johann Reikerstorfer), 360 S., Verlag Herder, Freiburg 2015, ISBN 978-3-451-34802-0, EUR 49,99.

Mariologie

Aristide Serra, Maria nelle sacre Scritture. Testi e commenti in riferimento all'incarnazione e alla risurrezione del Signore, Servitium Editrice, Milano 2016, 728 S., ISBN 978-88-8166-403-0.

Biblische Theologie

Denis Shayaraj Kulundaisami, The Birth of Jesus or the Birth of Christians? An Inquiry into the Authenticity of John 1:13. Foreword by Aristide Serra (Scripta Pontificiae Facultatis Theologicae Marianum, 65, Nova Series [37]), Marianum, Rom 2015, 352 S.

Pastoraltheologie

George Augustin / Ingo Proft (Hg.), Ehe und Familie. Wege zum Gelingen aus katholischer Perspektive, (Theologie im Dialog, Bd. 13), 480 S., Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2014,
ISBN 978-3-451-31257-1, EUR 40,--

Anschrift der Autoren:

Prof. Dr. Jan Flis, Kirchenplatz 3, A-3751 Sigmundsherberg
Email:

ks. Edward Wasilewski, ul. Wyzwolenia 2, PL 85-790 Bydgoszcz, Polen
Email:  


Wilhelm Tauwinkl, Str. Marginei 28, 012484 Bucuresti OF 86, Rumänien
Email:  

Dr. Stefan Endriss, Im Theil 4, 79219 Staufen
Email:

P. Dr. Johannes Nebel, Thalbachstr. 10, A-6900 Bregenz
Email:  

 

 

Heft 3:

ABHANDLUNGEN

Manfred Hauke: "Als Mann und Frau schuf er sie" (Gen 1,27). Ein philosophischer und theologischer Zugang zur Komplementarität der Geschlechter, Seite 161 - 181
"Male and Female He Created them" (Gen 1:27). A Philosophical Approach to Sexual Complementarity
Abstract lesen: deutschenglisch

Josef Spindelböck, Das Leben aus dem Ehesakrament. Der inkarnatorische und dynamische Charakter der christlichen Ehe, Seite 182 - 198

Abstract lesen: deutschenglisch

Hermann Geißler: Die Sendung der Christen in der Welt nach John Henry Newman, Seite 199 - 208
The Mission of the Christian in the World. According to John Henry Newman
Abstract lesen: deutschenglisch


Beiträge und Berichte

Josef Kreiml: Das Jesus-Buch Benedikts XVI. und die Wissenschaft. Erkenntnisse im Kontext der Kindheitsgeschichten, Seite 209 - 215

Michael Stickelbroeck: Das geistliche Leben des Landpfarrers in Bernanos' Priesterroman, Seite 216 - 226

Jayaraj Savarimuthu: Die Geschichte der Diözese Ahmedabad in Gujarat im Nordwesten Indiens, Seite 227 - 237


BUCHBESPRECHUNGEN:
 Übersicht der besprochenen Bücher 

Geschichte 

Wladimir Aichelburg, Erzherzog Franz-Ferdinand von Österreich-Este 1863-1914. Notizen zu einem ungewöhnlichen Tagebuch eines außergewöhnlichen Lebens, 3 Bde: 1858-1899/1900-1914/1914-2013, Verlag Ferdinand Berger & Söhne, Horn-Wien 2014, ISBN 978-85028-625-1/626-8/627-5, 
1052/1236/980 S., EUR 150.

Peter Klaus Hartmann, Der Jesuitenstaat in Südamerika 1609-1768. Eine christliche Alternative zu Kolonialismus und Marxismus, Verlag Anton H. Konrad, Weißenhorn 2016, ISBN 978-3-87437-4, 175 S., EUR 29,90



Anschrift der Autoren:


Prof. Dr. Manfred Hauke, Via Roncaccio 7, CH-6900 Lugano
Email:  


Prof. Dr. Josef Spindelböck, Kremser Straße 7, A-3123 Kleinhain
Email:  

P. Dr. Hermann Geissler, Via Aurelia 257, I-0165 Roma
Email:  

Prof. Dr. Josef Kreiml, Domplatz 1, A-3100 St. Pölten
Email:

Prof. Dr. Michael Stickelbroeck, Wiener Straße 38, A-3100 St. Pölten
Email:

Fr. Jayaraj Savarimuthu, Priesterseminar, Dreifaltigkeitsstraße 14, A-5020 Salzburg
Email: