Wappen der Hochschule
Plakatkampagne für die Hochschule
Kardinal Schönborn beim Hochschuljubiläum
 
 

Forum Katholische Theologie

 ISSN 0178-1626                             

 

FORUM

KATHOLISCHE

THEOLOGIE

 

                               Vierteljahresschrift

 

 



 

Vorstellung von Forum Katholische Theologie (FKTh)

 

Forum Katholische Theologie ist eine katholische Zeitschrift; sie wurde 1985 begründet. Sie ist freilich von Seiten des damaligen Herausgeberkreises (Leo Scheffczyk, Kurt Krenn und Anton Ziegenaus) die Fortsetzung der seit 1950 bestehenden "Münchener Theologischen Zeitschrift". Die herausragende Persönlichkeit unter den Herausgebern war bis zu seinem Tode (8.12.2005) Leo Scheffczyk, der 2001 von Papst Johannes Paul II. wegen seiner theologischen Verdienste zum Kardinal kreiert wurde. Das FKTh verzeichnet darum auf dem Titelblatt den Hinweis: „Begründet von Kardinal Leo Scheffczyk“.

„Forum Katholische Theologie“ (FKTh) is a Catholic theological review founded in 1985. From the part of its first editors, however, it continues the “Münchener Theologische Zeitschrift” (Munich Theological Review). The first editors were Leo Scheffczyk, Kurt Krenn and Anton Ziegenaus. The leading personality was until his death (December 8, 2005) Leo Scheffczyk whom Pope John Paul II elected Cardinal because of his eminent merits in theology. For this reason FKTh notes on its cover page: “Founded by Cardinal Leo Scheffczyk”.

 

Pro Jahr erscheinen vier Hefte der Zeitschrift in deutscher Sprache. Sie umfasst drei Sektionen: wissenschaftliche Artikel, "Beiträge und Berichte" sowie Rezensionen. Neben den "Abhandlungen", welche den größten Teil unserer Aufsätze ausmachen, veröffentlichen wir gelegentlich eben auch "Beiträge und Berichte", die kürzere Stellungnahmen bringen, beispielsweise umfangreichere Rezensionen. Alle Texte unterliegen dem Kreuzgutachten (peer review). Die Zeitschrift ist offen auch für Texte, die ohne vorherige Bitte zugesandt werden. Die wissenschaftlichen Artikel werden (neben der internen Begutachtung) von Fachleuten außerhalb des Kreises der Herausgeber nach der Methode des "Doppelblindgutachtens" bewertet (double blind peer review). Sie erscheinen mit einer Zusammenfassung von ungefähr 10 Zeilen auf Deutsch und Englisch, gemeinsam mit der Anschrift der Verfasser.

Forum Katholische Theologie ist eingeschrieben bei ERIH PLUS (The European Reference Index for the Humanities and the Social Sciences), in dem jene Zeitschriften, die den wissenschaftlichen Kriterien entsprechen, wie sie von der Europäischen Gemeinschaft (ESF, European Science Foundation) entwickelt wurden, einen Status haben.

 

The is published four times a year in German. It contains three sections: scientific articles, shorter theological contributions and reports (“Beiträge und Berichte”) as well as book reviews. Besides the scientific articles, which occupy the largest space of the journal, we also offer occasionally "contributions" with shorter comments (for example more elaborated book reviews). All the texts are peer reviewed. Our review is open also to unsolicited contributions. The scientific articles are accepted after they are internally evaluated by the editors and externally double-blind peer reviewed by qualified specialists. The scientific articles are published with an abstract in German and in English (ca. 10 lines), together with the address information about the author, whereas the texts in the rubric "Beiträge und Berichte", intended as short reports or comments, are published without an abstract.

Forum Katholische Theologie has been approved for inclusion in ERIC PLUS.

 

Herausgeber der Zeitschrift

Editorial board:

Prof. Dr. Manfred Hauke

Professor für Dogmatik an der Theologischen Fakultät Lugano, Via Giuseppe Buffi 13, CH-6904 Lugano (Schweiz), email manfred.hauke@teologialugano.ch, Tel. 0041 91 966 42 38, homepage www.manfred-hauke.de.

Professor of Dogmatic Theology at the Theological Faculty of Lugano, Via Giuseppe Buffi 13, CH-6904 Lugano (Switzerland)

Prof. Dr. Michael Stickelbroeck

Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten, Wiener Str. 38, A-3100 St. Pölten,
email stickel@utanet.at, Tel. 0043 676 7222 178, homepage http://www.pth-stpoelten.at/dr-theol-habil-michael-stickelbroeck

Professor of Dogmatic and Ecumenical Theology at the Theological Academy
St. Pölten, Wiener Str. 38, A-3100 St. Pölten (Austria)

Prof. DDr. Anton Ziegenaus

Professor emeritus für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg. Private Anschrift: Heidelberger Str. 18, D-86399 Bobingen, Tel. 0049 8234 6642, homepage http://www.kthf.uni-augsburg.de/prof_doz/sys_theol/marschler/040_geschichte_des_lehrstuhls/ziegenaus/

Professor emeritus of Dogmatic Theology and History of the Dogma at the Catholic Theological Faculty at the University of Augsburg (Germany)

Bestellung (Orders

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich im Jahr

The review is published four times a year at

Verlag Schneider Druck
Erlbacher Straße 102
D-91541 Rothenburg/Tauber
e-mail: e.uxa@rotabene.de
 

Der Preis für das Jahresabonnement beträgt zur Zeit 25 Euro.

Preis des Einzelhefte 6,25 Euro; Porto Inland zur Zeit 2 Euro,
Ausland 7,41 Euro.


Inhaltsverzeichnis des aktuellen Jahrgangs: 33. Jahrgang 2017

Heft 2:

ABHANDLUNGEN

Peter Bruns: Ehe, Scheidung und Wiederheirat in der Alten Kirche: Historische Betrachtungen, Seite 81 - 97
Marriage, Divorce and Remarriage in the Ancient Church: Historical Considerations
Abstract lesen: deutschenglisch

Raphael E. Bexten: Person und Natur bei Robert Spaemann und an sich, Seite 98 - 112
Person and nature as basic philosophical concepts and in the philosophy of Robert Spaemann
Abstract lesen: deutsch, englisch

Markus  Büning: PANIS ANIMARUM - Die Heilige Eucharistie bei Bernhard von Clairvaux, Seite 113 - 124
"Panis animarum" - Holy Eucharist in Saint Bernard of Clairvaux
Abstract lesen: deutsch, englisch


Matthias Ambros: Die Pfarrei: lediglich Verwaltungseinheit oder Kirche vor Ort, Seite 125 - 137
The Parish: Mere Administrative Unit or Local Church?
Abstract lesen: deutschenglisch


Beiträge und Berichte

Ennio Kardinal Antonelli: Zur Deutung und Ausführung von "Amoris laetitia", Seite 138 - 145

Manfred Lochbrunner: Hans Urs von Balthasar im Dialog mit Karl Barth, Seite 146 - 150

BUCHBESPRECHUNGEN:


Neuere Kirchengeschichte

Mokry Stephan, Kardinal Julius Döpfner und das Zweite Vatikanum. Ein Beitrag zur Biographie und Konzilsgeschichte (Münchener Kirchenhistorische Studien. Neue Folge 3), Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart 2016, 544 S. ISBN 978-3-17-026704-6, € 80,--.

Fux, Ildefons M, Des Pilgers Heimkehr - Wie man einen Bischof zu Fall bringt II, Patrimonium-Verlag Aachen 2016, 182 S. ISBN 978-3-86317-071-3, € 14,80.


Philosophie


Josef Kreiml / Michael Stickelbroeck (Hg.), Die Person - ihr Selbstsein und ihr Handeln. Zur Philosophie Robert Spaemanns. (Schriften der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten, Band 11), 304 S., Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2016, ISBN 978-3-7917-2767-7, € 26,95.
 

Fundamentaltheologie

Hermann Stinglhammer (Hg.), Glauben (wie) geht das? (Passauer Forum Theologie, Bd. 1), 128 S., kart., Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2016, ISBN 978-3-7917-2782-0, € 14,95.

Anschrift der Autoren:

Prof. Dr. Peter Bruns, An der Universität 2, D-96045 Bamberg
Email:

Dr. Raphael E. Bexten, Geweckenhorst 11, D-33378 Rheda-Wiedenbrück
Email:

Dr. Markus Büning, Stiftsstraße 23, D-48301 Nottuln
Email:

Dr. Matthias Ambros, Mitarbeiter der Kongregation für das Katholische Bildungswesen
Piazza Pio XII,3, 00120 Città del Vaticano

Ennio Kard. Antonelli, Pontificium Consilium pro Familia, Presidente Emerito
Cardinale Ennio Antonelli, Piazza di San Calisto, I-00153 Roma

Prof. Dr. Dr. habil. Manfred Lochbrunner, Kirchstraße 2, D-86486 Bonstetten
Email:


 

Heft 1:

ABHANDLUNGEN

Michael Stickelbroeck: Die Erscheinungen von Fátima bei Edouard Dhanis S.J., Genese und Problematik einer Kritik, Seite 1 - 20
The Apparitions of Fátima by Edouard Dhanis s.J., Genesis and Problems of a Critique
Abstract lesen: deutschenglisch

Manfred Hauke: Der dogmatische Gehalt der Engelserscheinungen von Fatima, Seite 20 - 29
The Dogmatic Content of the Angelic Apparitions at Fatima
Abstract lesen: deutsch, englisch

Sven Leo Conrad FSSP, Bettbrunn: Die Bedeutung des zelebrierenden Priesters für den actus sacrificalis missae - Skizzen zu einer offenen Problematik, Seite 30 - 47
The Meaning of the Celebrating Priest for the actus sacrificalis Missae: Outlines of an Open Question
Abstract lesen: deutsch, englisch


Beiträge und Berichte

Josef Kreiml: Benedikt XVI., der Papst aus Bayern, Protestantische Wahrnehmungen, Seite 48 - 57

Emil Valasek: Pfarrer Albert Müller - ein "Weißer Märtyrer" aus Südmähren und Kärnten, Seite 58 - 70


BUCHBESPRECHUNGEN:
 Übersicht der besprochenen Bücher 

Pastoraltheologie

Ludwig Mödl, Worte tastend suchen. Gedichte. Hg. von Sr. Tamara Steiner und Stefan Hauptmann, 96 S., Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg im Allgäu 2016, ISBN 978-3-95976-007-2, € 9,90.

Mariologie

Florian Kolfhaus, Stärker als der Tod. Warum Maria nicht gestorben ist, Media Maria Verlag, Illertissen 2016, gebunden, 160 S., 13,5 x 20,5 cm, ISBN 978-3-945-4012-0-0, € 14,95 (D), € 15,40 (A).

Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Maria. Der andere Anfang, Be&Be-Verlag, Heiligenkreuz 2016, 114 S., € 14,90.


Exegese

Susanne Talabardon / Helga Völkening, Die Hebräische Bibel. Eine Einführung, Berlin-Brandenburg 2014, 390 S., € 28,--.

Neuere Kirchengeschichte

Mokry Stephan, Kardinal Julius Döpfner und das Zweite Vatikanum. Ein Beitrag zur Biographie und Konzilsgeschichte (Münchener Kirchenhistorische Studien. Neue Folge 3), Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart 2016, 544 S. ISBN 978-3-17-026704-6, € 80,--.

Anschrift der Autoren:

P.Lic. Sven Leo Conrad, Distriktstudienhaus St. Albertus Magnus, Forststraße 12, 85092 Kösching - Bettbrunn
Email:  


Prof. Dr. Manfred Hauke. Via Roncaccio 7, CH-6900 Lugano
Email:

Prof. Dr. Josef Kreiml, Philosophisch-Theologische Hochschule, Wiener Straße 38, A-3100 St. Pölten
Email:  

Prof. Dr. Michael Stickelbroeck, Philosophisch-Theologische Hochschule, Wiener Straße 38, A-3100 St. Pölten
Email:  

Dr. Emil Valasek, Kühberg 9, 94032 Passau