Wappen der Hochschule
Absolventen bei der Thomasakademie
Gottesdienst der Thomasakademie 2019
Vortrag Dr. Jandl
Bischofsbesuch
 
 

Absolvent der PTH wird zum Priester geweiht

St. Pölten, 28.06.2019 (dsp) Am kommenden Samstag, 29. Juni 2019, dem Hochfest der heiligen Apostel Petrus und Paulus, wird Bischof Dr. Alois Schwarz um 14.30 Uhr im Dom zu St. Pölten zwei Diakone zu Priestern weihen, nämlich Diakon Mag. Alexander Fischer und Diakon Mag. Christoph Hofstätter. Mag. Alexander Fischer ist Absolvent der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten.

Alexander Fischer wurde 1989 in Zwettl geboren und ist in der Pfarre Kirchberg am Walde aufgewachsen. Nach der Matura an der Höheren Technischen Bundeslehranstalt für Mechatronik in Karlstein an der Thaya studierte er ab 2010 an der PTH St. Pölten Katholische Fachtheologie. 2014/15 verbrachte er ein Studienjahr an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom. Abgeschlossen hat Alexander Fischer sein Theologiestudium 2017 mit dem Magister der Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten. Seine Diplomarbeit (betreut von Rektor Prof. Dr. Josef Kreiml) trug den Titel „Vereinigung mit Gott und Einheit der Menschheit. Das christliche Gott-Welt-Verhältnis und seine kirchliche Realisierung“. Derzeit wirkt Diakon Fischer als Pastoralpraktikant in den Pfarren Maria Anzbach und Eichgraben.

 Christoph Hofstätter (geb. 1980) stammt aus der Pfarre Persenbeug. Er erlernte den Beruf des Tischlers und Technischen Zeichners, legte dann die Studienberechtigungsprüfung ab und studierte an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz Katholische Fachtheologie. Auf verschiedenen Missionsstationen in Namibia absolvierte er ein dreimonatiges Praktikum. Die Hochschulgemeinschaft wünscht beiden künftigen Neupriestern Gottes Segen und viel Freude in ihrem seelsorglichen Wirken.